Kongress

Call for papers: Für 2019 können Vorschläge eingereicht werden

Beteiligen Sie sich an einem der erfolgreichsten Großobjekt-Kongresse in Deutschland!

Wenn Sie an der Planung/Durchführung einer interessanten Sanierung, Erweiterung oder des Neubaus von Großprojekten wie    

  • Verwaltungsgebäuden, Schwimmbädern, Schulen, Universitäten, Museen, Kirchen
  • Krankenhäusern, Reha-Kliniken, Altenheimen, Pflegeeinrichtungen
  • Hotels, Einkaufszentren
  • großen Wohnkomplexen bzw. ganzen Wohnsiedlungen
  • Gewerbeobjekten, Industriegebäuden, Fabrikationsgebäuden

beteiligt waren/sind und ein Projekt im Kongress vorstellen möchten,  nehmen Sie bitte mit uns Kontakt per Telefon unter:  0 51 21 206 26 0 oder per Mail an kongress@messen-profair.de    

Zum Procedere:

Bis Ende Dezember 2018 benötigen wir eine Kurzdarstellung bzw. die wesentlichen Eckpunkte des Projekts per Mail an kongress@messen-profair.de. Über die Auswahl der Projekte für den Kongress entscheidet ein Fachgremium.

Bis Mitte Januar 2019 benötigen wir dann ein Abstract des Vortrags für die Kongressunterlage.

Die Vorträge finden im technisch und optisch hochmodernen Audimax der Jade Hochschule in Wilhelmshaven statt. Die angeschlossene Fachmesse ist unmittelbar vor dem Audimax angesiedelt. Referenten sollten die Planer – eventuell gemeinsam mit den Bauherren bzw. Auftraggebern sein. Vortragszeit ca. 30 Minuten

Kongressthema: Neubau, Erweiterung und Sanierung von Großobjekten Großobjekttransformation

Auf dem Sektor des Neubaus/Erweiterungsbaus und der Sanierung von Großobjekten steht die Branche vor großen Herausforderungen, die sich vielerorts noch durch Denkmalschutzauflagen verschärfen. Für die Auswahl bzw. Kombination der Energieträger zur Minimierung der Energiekosten für Strom, Heizung und Kühlung, Warmwasser und Lüftung und der TGA technischen Gebäudeausrüstung gibt es kein Patentrezept.

Bei der Planung ist ein Brandschutzkonzept ebenso zu berücksichtigen, wie technische Maßnahmen zur Verminderung eines Legionella-Infektionsrisikos. Dies gilt insbesondere beim Bau und der Sanierung von Kliniken - aber auch bei Hotels und Mehrfamilienhäusern.

Anhand bereits durchgeführter oder sich in Planung befindender Projekte werden besonders innovative und erfolgreiche Beispiele von den Planern aus der Praxis für die Praxis vorgestellt.

Kongressteilnehmer sind Multiplikatoren wie Fachplaner, Architekten und Ingenieure und Investoren (private, staatliche, kommunale Verantwortliche/Entscheider von Gebäuden).